Bürgerinitiative Grossgemeinde Leitzersdorf - Durchblick Juni 2005


 
 
 
Schriftgröße + Schriftgröße Schriftgröße -
Home arrow Presse arrow Der Durchblick arrow Durchblick Juni 2005
Durchblick Juni 2005 PDF Drucken E-Mail
Liebe GemeindebürgerInnen!

Fakten zur derzeitigen Situation – Schluss mit Schuldzuweisungen

Die BGL war von Anfang an zur Zusammenarbeit bereit. Sie hat Vorschläge gemacht, hat sich eingebracht; die ÖVP und SPÖ lehnten ab!
Haben der Bürgermeister und seine ÖVP Fraktion nicht gewusst worauf sie sich einlassen?
 
Jetzt den schwarzen Peter der BGL zuzuspielen, ist zu einfach. Wer mit so schwacher Mehrheit arbeitet, muss darauf gefasst sein, dass die Opposition reagiert.
Für die Festlegung des späten Wahltermins ist allein die Landesregierung verantwortlich!
 
Jetzt mit Halbwahrheiten um Wählerstimmen zu buhlen ist nicht Sache der BGL.
 
Die BGL hat:                   10 Jahre erfolgreich gewirtschaftet,
                   10 Jahre kommunale Projekte geplant und verwirklicht,
                   10 Jahre für die Bewohner der Großgemeinde gearbeitet.
 
Zufriedene Bürger/Innen haben dies am 6. März mit ihrer Wahl (9 BGL!, 8 ÖVP plus 2 SPÖ) honoriert. Das müsste sich – demokratisch gesehen - auch in der Gemeindearbeit niederschlagen.
 
Zwar nicht mehr in „Amt und Würden“, sind die Mitglieder der BGL trotzdem immer für Sie da. Haben Sie Fragen, Wünsche oder Beschwerden? Rufen Sie uns an, unter

0664/311 88 15.
Wir freuen uns darauf!
< zurück   weiter >
Links
Facebook TwitterTwitter

©2020 BGL-Bürgerliste Grossgemeinde Leitzersdorf